Die Lagen


Mit der Lage wird die genaue geographische Herkunft eines Weines angegeben. Jedes Anbaugebiet ist untergliedert in verschiedene Bereiche, diese wiederum in Großlagen, in welchen mehrere Einzellagen zusammengefasst sind. Die Einzellage ist somit die detaillierteste Herkunftsangabe eines Weines auf dem Etikett.
Das Fränkische Weinland unterteilt sich in 23 Großlagen (wie z.B. Volkacher Kirchberg) sowie 216 Einzellagen. Eine solche Einzellage ist etwa der „Volkacher Ratsherr“, eine bedeutende Lage, in der sich viele Rebflächen unseres Weingutes befinden.