Weingut Römmert



Modern und innovativ mit 100-jähriger Tradition

Fakten:

  • Gründungsjahr: 1918
  • Sitz des Weinguts: Volkach, an der schönen Mainschleife
  • Mitarbeiter: 5 feste Mitarbeiter, 4 geringfügig Beschäftigte
  • Reb-Fläche: ca. 12 ha
  • Lagen: Volkacher Ratsherr
  • Rebsorten: Weiß ca. 80% (Silvaner, Müller-Thurgau, Riesling, Bacchus, Kerner, Scheurebe) / Rot ca. 20% (Schwarzriesling, Spätburgunder, Domina, Regent, Acolon)
  • Spezialitäten: Secco, Edelobstbrände, Liköre
  • Vereinigungen: Mitgliedschaft in der Winzer-Vereinigung „Frank & Frei“ (Zusammenschluss selbstvermarktender Winzer)

Unser familiär geführtes Weingut wurde seit 1918 in vier Generationen aufgebaut. Das Motto seit dem Beginn, Innovation und Tradition sinnvoll zu verbinden, haben wir in der langen Zeit nie aus dem Auge verloren.

Das Hauptaugenmerk liegt in erster Linie auf weißen Rebsorten wie Silvaner, Riesling, Müller-Thurgau, Bacchus, Weißer Burgunder, Kerner, Chardonnay. Bei den roten Rebsorten dominieren Schwarzriesling, Spätburgunder, Domina, Acolon und Regent.

Die typische, fränkische Rebsortenvielfalt läßt uns Platz für neue, kreative Wein-Ideen. Jedoch verlieren wir nie dabei unsere fränkischen Wurzeln und unsere fränkische Identität aus den Augen!

Entdecken Sie unsere Weinvielfalt - gekrönt durch viele Auszeichnungen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene!

 


Der Umbau

Unser Weingut wird im wahrsten Sinne des Wortes neu aufgebaut: Am bisherigen Standort entsteht ein modern ausgestattetes, authentisches Weingut, direkt in Verbindung mit einem Weinerlebnis-Hotel, welches zum Verweilen, Genießen, Erholen und Entdecken einlädt. Wichtig ist es uns hierbei, unsere alte Wein-Tradition und unsere lange Erfahrung zu wahren, dabei aber die Vorteile neuer Techniken und Technologien nutzen zu können. Denn nur so wird es uns weiterhin gelingen, den Ansprüchen der modernen Weingenießer stets gerecht zu werden.
Auf dieser Seite finden Sie immer einen aktuellen Stand zum jeweiligen Fortschritt unseres Projekts.

 

2017:

  • Juli: Die  Pläne des Umbaus wurden geändert. Der bisherige Betrieb bleibt vorerst bestehen und das Hotel soll auf der Fläche gegenüber des Weinguts entstehen.
  • August: Die neuen Pläne werden zur Abstimmung vorgelegt
  • September: Der Volkacher Stadtrad genehmigt die Pläne zum neuen Weingut und Weinerlebnis-Hotel
  • geplante Fertigstellung: 2019

2016:

  • Dezember: die Feinplanungen mit dem Architekten-Team laufen…
  • August: die Vorplanungen werden dem Landratsamt Kitzingen und dem Ferienausschuss des Volkacher Stadtrats unter großem Beifall vorgestellt und per Bauvorbescheid genehmigt.