Qualität durch alle Jahreszeiten


Für unsere Qualität arbeiten wir das ganze Jahr hindurch. Sei es der Grünschnitt im Frühjahr, die  Bewirtschaftung der Reben im Sommer, die Lese im Herbst und der kellerwirtschaftliche Ausbau im Winter. Wir setzen dabei auf auf die hohe Güte an den in Franken heimischen Rebsorten. Darunter sind typische Vertreter wie Acolon, Domina und Regent, die einem nicht sofort einfallen, wenn es darum gilt Rebsorten für außergewöhnliche Weine zu benennen.

Die Rebenvielfalt bringt unterschiedliche Anforderungen in den Jahreszeiten mit sich. So gibt es Sorten, die früher im Jahr austreiben und andere Sorten, die mehr Pflege im Sommer benötigen. Jede Fläche wird daher im Jahresverlauf individuell gepflegt.

Im Ergebnis entstehen Jahr um Jahr Weine, die in nationalen und internationalen Wettbewerben Auszeichnungen erreichen. Im Unterpunkt Auszeichnungen erfahren Sie mehr darüber.

Auch unsere aktive und intensive Zusammenarbeit im Winzerverbund Frank & Frei hat die Qualität weiter steigen lassen. Darauf sind wir stolz.